Ginkgo-Zweig Detailaufnahme

Ginkgo biloba unterstützt bei Schwindel* im Alter

Hilfe aus der Natur

Schwindel kann das Leben von Betroffenen erheblich beeinträchtigen. Vor allem im Alter wird Schwindel oft chronisch. Schuld sind altersbedingte Rückbildungsvorgänge: So lässt beispielsweise die Funktion des Gleichgewichtsorgans im Laufe des Lebens stark nach. Das Gehirn kann die Informationen nicht mehr angemessen verarbeiten. Betroffene nehmen das als Schwindel wahr.

Doch Schwindel kann auch andere Ursachen haben. So kann eine Durchblutungsstörung des Innenohrs, dort wo das Gleichgewichtsorgan sitzt, dahinterstecken. Hilfe kommt in solchen Fällen aus der Natur. Bei anhaltendem Schwindel aufgrund von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen haben sich Medikamente, die den Extrakt aus Ginkgo biloba enthalten, als hilfreich erwiesen.1,2

Wie unterstützt Ginkgo biloba bei Schwindel*?

Lange Tradition in der Medizin

Ginkgo biloba hat als Arzneimittel eine lange Historie. Manchen Forschern zufolge wurde die Arzneipflanze Ginkgo biloba in der traditionellen chinesischen Medizin bereits vor rund fünftausend Jahren eingesetzt. Wissenschaftliche Untersuchungen von Dr. Willmar Schwabe führten in den 1960er Jahren in Deutschland zur Einführung eines Spezialextraktes aus Ginkgo biloba-Blättern. Heute zählt dieser spezielle Ginkgo-Extrakt mit der Bezeichnung EGb 761® zu den am besten erforschten Pflanzenextrakten der Welt.3,4 Enthalten ist der Wirkstoff EGb 761® in Tebonin®-Filmtabletten.

Unterstützung für das Gleichgewichtssystem

Schwindelpatienten* kann der Wirkstoff der Heilpflanze durch die Einnahme von Tebonin® intens 120 mg-Filmtabletten Linderung verschaffen. Das Ginkgo-Arzneimittel fördert die Durchblutung und behandelt so eine der wichtigsten Ursachen von Schwindel*. Durch seine Wirkung auf die Vernetzung von Nervenzellen machen Tebonin® intens 120 mg-Tabletten das Gehirn darüber hinaus anpassungsfähiger. Defizite im Gleichgewichtssystem werden so besser ausgeglichen. Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass die Filmtablette die Erfolge von Gleichgewichtstraining erhöht.2

Tebonin® hilft bei konsequenter Einnahme

Die Wirkung von Ginkgo-Arzneimitteln, und damit auch von Tebonin® setzt nicht über Nacht ein: Es braucht eine gewisse Zeit, bis der rein pflanzliche Spezialextrakt aus den Blättern des Ginkgo biloba seine volle Wirkung entfalten kann. Für eine möglichst effektive Wirkung des pflanzlichen Arzneimittels sollten Tebonin® intens 120 mg-Filmtabletten in der Tagesdosis von 120-240 mg über einen Zeitraum von mindestens sechs bis acht Wochen konsequent eingenommen werden. 

120 mg Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761®

gut, auch bei Langzeiteinnahme

1 - 2 x 1 täglich 1 Tablette Tebonin® intens 120 mg

Einnahme über mind. 4 Wochen empfohlen

Hier mehr über die Behandlung von Schwindel* mit Tebonin® intens 120 mg erfahren.

Weil unter anderem auch Tumore, ein Schlaganfall oder Hirnblutungen als Auslöser für Schwindel infrage kommen können, sollten Betroffene in jedem Fall einen Arzt zurate ziehen.

Tebonin® mit EGb 761® steht für hohe Qualität & gute Verträglichkeit bei Schwindel*

Ist Tebonin® bei Betroffenen von Schwindel* gut verträglich?

Eine Stärke ist die gute Verträglichkeit von Tebonin®. Der Wirkstoff ist daher auch für die Langzeitanwendung geeignet. Bei der Herstellung von Tebonin® an unserem Standort Karlsruhe werden gezielt unverträgliche Inhaltsstoffe entfernt.

Ginkgo ist nicht gleich Ginkgo

Die Pflanzen, aus denen der Ginkgo biloba-Blätter-Trockenextrakt für die Tabletten gewonnen wird, baut Dr. Willmar Schwabe auf eigenen Plantagen in den USA und in Südfrankreich an. Das Verfahren zur Herstellung des speziellen Ginkgo-Extrakts EGb 761® für Tebonin®-Arzneimittel umfasst etwa 20 Herstellungsschritte.
 
Im Verhältnis zu den Konzentrationen der Stoffe in getrockneten Ginkgo-Blättern werden erwünschte, zur Wirksamkeit beitragende Inhaltsstoffe bei der Herstellung von EGb 761® bis auf das über 30-Fache angereichert. Unerwünschte Inhaltsstoffe werden bis um das 20.000-Fache abgereichert. Pharmakologisch sind Tebonin®-Filmtabletten deswegen von anderen Arzneimitteln mit Ginkgo oder Produkten wie Ginkgo-haltigen Tees völlig verschieden. Für Betroffene ist es deswegen wichtig zu wissen: Ginkgo ist nicht gleich Ginkgo.

Hier erfahren Sie mehr über die hohe Qualität von Tebonin® mit seinem Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761®

Weiterführende Informationen zu dem Thema Schwindel

Tebonin Intens frontal

Produktempfehlung Tebonin® intens 120 mg

Tebonin® intens 120 mg mit seinem Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® wirkt positiv auf den Gleichgewichtssinn und verschafft Linderung bei Schwindel im Alter.

Frau mit Brille hält aufgrund von Schwindel ihren Kopf in den Händen

Schwindel im Alter

Mit zunehmendem Alter sind oftmals körperliche Veränderungen Auslöser von Schwindel. 

Broschueren Schwindel

Schwindel Ratgeber

Entdecken Sie auch unseren kostenlosen Ratgeber rund um das Thema Schwindel zum Herunterladen oder Bestellen.

*Bei Schwindel alters- und durchblutungsbedingter Ursache.
1Spiegel R. et al. Clin Interv Aging 2018; 13: 1121-1127
2Hamann K. F. Therapiewoche 1985; 35.4586: 4590
3Dietz G. Phytokompass - Aktuelles aus Forschung und Praxis (Sonderdruck) 2018; 2
4PubMed-Datenbank: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/?term=egb+761, 1.991 Suchergebnisse für EGb 761®, abgerufen am 03.6.2022